Cantel-Neu

Herzlich willkommen auf unserer Internet-Seite

Cantel

Cantel ist eine kleine Stadt mitten im Hochland Guatemalas auf 2300 m Meereshöhe.
In Cantel leben etwa 33000 Einwohner von denen wie überall in Guatemala die Hälfte unter 18 Jahren alt sind. Über 90 % sind Mayas von der Sprachegruppe K’iché, 10 % sind Mestizen.

Die meisten sind Maisbauern und gehen nebenbei einem anderen Beruf nach. Sie weben zu Hause die typischen Rockstoffe für die Frauen, sticken Blusen und Gurte oder arbeiten als Angestellte, Lehrer, Handwerker oder Arbeiter in einer Fabrik in Quetzaltenango oder anderen Orten in der weiteren Umgebung.

Viele junge Leute finden keine Arbeit mit einem Lohn, der für den Unterhalt der Familie reicht, deshalb sind sie illegal in die USA ausgewandert, von wo aus sie ihren Familien Geld schicken.

Seit dem 01.01.2013 haben wir die Zuschüsse durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenabeit und Entwicklung genehmigt bekommen.

Der Schulneubau wurde 2013 realisiert. Eine Folgeantrag für einen Erweiterungsbau wurde im Mai 2015 gestellt und im Dezember 2015 genehmigt. Der Erweiterungsbau wurde im Januar 2016 begonnen und im März 2016 fertiggestellt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen der Nutzung zu.